Kategorie: U-13

Trainingslagertermine

Die Wölfe starten am letzten Septemberwochende in die neue Saison mit zwei Trainingslagern in der heimischen Eishalle. Wir bitten die teilehmenden Spieler vor den Eiszeiten eine halbe Stunde früher zu erscheinen!

Ab Montag 14.10.2019 gelten wieder wie gewohnt unsere Trainingszeiten!

Erstes Trainingslagerwochende vom 27.09.2019 – 29.09.2019

Datum Zeit Training
Feitag, 27.9.2019 18:30 – 20:00 Kampfmannschaft
Samstag, 28.9.2019 8:00 – 10:30 Nachwuchs (1 Std. 15 min pro Altersgruppe)
10:45 – 12:15 Kampfmannschaft
12:30 – 13:45
Farmteam
14:00 – 16:00
Nachwuchs (1 Std. pro Altersgruppe)
16:15 – 18:00 Kampfmannschaft + Farmteam
Sonntag, 29.09.2018 8:00 – 10:00 Nachwuchs (1 Std. pro Altersgruppe)
10:15 – 11:30 Kampfmannschaft
11:45 – 13:00 Farmteam
13:15 – 15:15 Nachwuchs (1 Std. pro Altersgruppe)
15:30 – 16:45 Hobby

Am Montag 30.09.2019 entfällt das Kampfmannschafttraining!

 Zweites Trainingslagerwochende vom 4.10.2019 – 6.10.2019

Datum Zeit Training
Feitag, 4.10.2019 19:00- 20:30 Kampfmannschaft
Samstag, 5.10.2019 8:00 – 10:30 Nachwuchs (1 Std. 15 min pro Altersgruppe)
12:30 – 14:30 Nachwuchs (1 Std. pro Altersgruppe)
14:45- 16:15 Farmteam
16:30 – 18:15 Kampfmannschaft
Sonntag, 6.10.2019 10:45- 12:00 Kampfmannschaft

Am Montag 7.10.2019 entfällt das Kampfmannschafttraining!

Nähere Infos zu den Teams, Ligen und Spieltermine erfährt ihr natürlich hier auf unserer Homepage!

Saisonvorschau Jugend

In der kommenden Spielzeit treten die Jungwölfe, in der oberösterreichischen Landesliga, in einer Spielgemeinschaft mit den Steyr Panthers in den Alterklassen U15, U13 und U11 an. Die U10 wird ebenfalls mit dem Spielgemeinschaftspartner an Turnieren im Nachbarbundesland teilnehmen. Mit der U-9 werden Mischturniere bestritten.

Die U12 geht in der niederösterreichischen Landesliga an den Start. Für unsere U8-Spieler wird es Möglichkeit geben an  Learn to play Turnieren teilzunehmen, eines soll auch in Amstetten ausgetragen werden.

Die ersten Termine der neuen Saison

Der Sommer neigt sich seinem Ende zu und die Planungen für die Eishockeysaison 2019/20 sind bereits voll im Gange. Wir möchten Euch über folgende Termine zu Saisonbeginn informieren:

Generalversammlung: Montag, 9. September 2019, 19:00 (Vereinsheim der Stockschützen – Stadthallenstr. 10, 3300 Amstetten)

Trainingslager 1: Freitag 27. – Sonntag 29.September 2019

Nähere Informationen über die Trainingseinteilung erfolgen über die Coaches der div. Mannschaften

Season-Opening: Samstag, 28. September 2019

Mostheuriger Pihringer,

Schiselhof 1, 3300 Winklarn,

beginnend im Anschluss an die div. Trainingseinheiten

Trainingslager 2: Freitag, 4. – Sonntag 6. Oktober 2019

Nähere Informationen über die Trainingseinteilung erfolgen über die Coaches der div. Mannschaften

Die Zeitpläne der Trainingslager werden natürlich zeitgerecht auf unserer Website veröffentlicht.

Wir freuen uns über eine zahlreiche Teilnahme und wünschen allen einen erfolgreichen Saisonstart.

Aufholjagd der U13

Sieg gegen die ICE Cats

Das erste Drittel stand klar im Zeichen unserer Jungs und wurde durch zwei Tore von Alex Tanzer 2:0 gewonnen. Nach der 3:2 Führung der Gäste erfingen sich unsere Burschen wieder und gingen durch ein weiteres Tor von Alex und ein Tor von Jona Langenreither mit 4:3 in die zweite Pause. Das dritte Drittel wurde mit 3:0 gewonnen. Überschattet wurde der 7:3 Sieg von einer Verletzung einer Spielerin der Gäste, die bei einem normalen Zweikampf unglücklich auf den Kopf stürzte und mit der Rettung abtransportiert werden musste.

http://www.ooeehv.at/?seite=spielterminedetail&saeson=3761&game=fd386ccf-7981-411c-8793-d7f1c7bb0f1f

 

Chancenlos gegen Sharks

Im Spiel gegen die Traunsee Sharks Gmunden war unsere ersatzgeschwächte Mannschaft chancenlos und ging sang- und klanglos mit 0:14 unter.

http://www.ooeehv.at/?seite=spielterminedetail&saeson=3761&game=d731ac7b-e7c5-4abb-ad2b-b9c7ab879b5f

 

Triumph gegen Red Bull Salzburg

Einen echten Thriller lieferten sich unsere Jungs gegen die Mannschaft des EC Red Bull Salzburg. Nicht weniger als viermal wechselte die Führung, keine Mannschaft konnte einen größeren Vorsprung als ein Tor herausspielen. Spielstand nach zwei Dritteln 4:4, gleich nach Wiederbeginn die 5:4 Führung für Salzburg. Unsere Burschen waren durch die Führung kurz geschockt, nach drei Minuten dann aber der Ausgleich. Jetzt wogte das Spiel hin und her und stand auf Messers Schneide. In Minute 39 konnten die Panther/Wölfe wieder die Führung an sich reißen, ein Empty-Net-Treffer 15 Sekunden vor Schluss bedeuteten den triumphalen Endstand von 7:5. Man of the Match war zweifelsohne Alex Tanzer, der fünf Tore erzielte. Mit dem Sieg gegen Salzburg rückte unsere Mannschaft auf den dritten Tabellenrang nach vorne, der einen fixen Halbfinalplatz bedeuten würde.

http://www.ooeehv.at/?seite=spielterminedetail&saeson=3761&game=37121d44-d75b-47b9-8370-0de6497ba808

Unglaubliches 7:5 in Gmunden

Mit nur zwei Linien reiste unsere U13 nach Gmunden. Nach einem sehr ausgeglichem ersten Drittel, das mit 0:1 in die Pause ging, kam unsere Mannschaft im zweiten Abschnitt so richtig in Fahrt und konnte durch jeweils zwei Tore von Alex Tanzer und Jonas Gruber auf 4:2 davonziehen.

Im einzigen Unterzahlspiel in einer äußerst fair geführten Begegnung fingen sich unsere Burschen prompt den Anschlusstreffer ein. Drei Minuten später die vermeintliche Vorentscheidung durch ein weiteres Tor von Alex zum 5:3. Was dann kam, war nichts für schwache Nerven: binnen 10 Sekunden konnten die Sharks nämlich den Ausgleich erzielen.

Die kurze Schockstarre löste dann Alex mit seinem vierten Tor, das 7:5 durch Luca Aspalter bedeutete dann die endgültige Entscheidung. Nach der Schlußsirene flogen Handschuhe, Helme und Schläger in die Luft. Ein wirklich tolles Spiel unserer Jungs!

TS Gmunden/Voralpenkings – Amstettner Wölfe/Steyr Panthers – TS Gmunden/Voralpenkings 5:7 (1:0, 1:4, 3:3)

Tore: Alexander Tanzer (Moritz Kreipl), Jonas Gruber (Nino Röhrich, Luca Aspalter), Tanzer (Kreipl), Gruber (Jakob Bruckner), Tanzer, Tanzer (Kreipl, David Bühringer), Aspalter (Gruber)

http://www.ooeehv.at/?seite=spielterminedetail&saeson=3761&game=a3d0906a-e0f3-4902-8fab-fcbc85ccde3a

Wechselhafter Saisonstart für die U13

Lehrstunde in Linz

Das erste Spiel der heurigen Meisterschaft führte unsere neu formierte Mannschaft gleich zum Ligafavoriten nach Linz. Bei den gut eingespielten Black Wings lief der Puck wie am Schnürchen, wohingegen unser Team nur durch Einzelaktionen in Erscheinung treten konnte. In den ersten beiden Dritteln waren unsere Jungs chancenlos, erst im letzten Abschnitt gestaltete unsere Truppe das Spiel etwas offener. Gute Goalie-Leistungen auf beiden Seite verhinderten noch mehr Tore.

Black Wings Linz – Amstettner Wölfe/Steyr Panther 17:5 (4:1, 8:1, 5:3)

Tore: Alex Tanzer 4 (Tobias Mika, Jona Langenreither), Luca Aspalter

http://www.ooeehv.at/?seite=spielterminedetail&saeson=3761&game=e021912a-207f-4d1c-b42e-32d80b7914e4

Krimi gegen die Ice Kittens

Zu einer wahren Nervenschlacht entwickelte sich das zweite Spiel unserer Equipe gegen die Ice Kittens Linz. Die schnelle Führung unserer Kids durch Alex Tanzer wurde noch im ersten Drittel ausgeglichen. Im zweiten Drittel konnte unsere Mannschaft auf 3:1 davonziehen, musste aber im letzten Abschnitt binnen 5 Minuten den Ausgleich hinnehmen. Danach lagen die Nerven unseres Teams ziemlich blank. 5 Minuten vor Spielende dann aber noch das spielentscheidende Tor, dass wiederum von Alex erzielt werden konnte. Nach der Schlußsirene war der Jubel beinahe grenzenlos!

Ice Kittens Linz – Amstettner Wölfe/Steyr Panther 3:4 (1:1, 0:2, 2:1)

Tore: Alex Tanzer (Finn Steiner, Jonas Gruber), Nino Röhrich (Tanzer), Tanzer (Yannick Scharner), Tanzer (Scharner)

http://www.ooeehv.at/?seite=spielterminedetail&saeson=3761&game=a352fd99-0550-4435-bd8a-6b14e3623c94