Saisonvorschau Kampfmannschaft

Nach dem Corona-bedingten Abbruch der Eisner Auto Regionalliga durften sich die Wölfe über den Meistertitel freuen, da sie nach der Zwischenrunde den ersten Platz belegten. Da der Wiener Eishockeyverband aufgrund der Corona-Thematik keine Senioren-Meisterschaft durchführen wird, mussten die Wölfe sich nach einer neuen Liga umsehen, gleiches taten auch die Stock-City Oilers und der WEV. Die drei EARL-Halbfinalisten und der amtierende NÖ-Landesliga-Meister, EHC Tulln Hummels wurden vom niederösterreichischen Eishockeyverband in eine Liga zusammengepackt und lassen somit die NÖ-Eliteliga wieder auferstehen.

Der Grunddurchgang wir in einer einfachen Hin-und Rückrunde ausgetragen, die Playoffs werden in einer Best of Three-Serie bestritten.

Wir dürfen uns auf zahlreiche spannende Spiele freuen, da der Niveauunterschied zwischen den Teams doch eher gering ausfällt. Es kommen auch viele Freiluftspiele auf die Wölfe zu, da den anderen Teilnehmern keine Eishalle zur Verfügung steht.

Wir hoffen, dass wir uns bei unseren Heimspielen Zuseher begrüßen können und uns wie in den vergangenen Jahren den Rücken stärken. Infos darüber werden zeitgerecht auf unserer Facebook-Seite und unserer Homepage ausgegeben.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.