Farmteam verliert Kampf um Platz 3 und schließt Saison mit dem vierten Platz ab.


UEC „The Dragons“ Mödling – EHC Amstettner Wölfe 10:2

(3:1, 4:0, 3:1)

Am 29.2. fand das letzte Spiel der Best of three Serie um Platz 3 der niederösterreichischen Landesliga statt. Die Amstettner reisten aufgrund zahlreicher Verletzungen mit einem stark dezimierten Kader an. Coach Kreipl standen lediglich 9 Feldspieler und 2 Torleute zur Verfügung.

Im ersten Drittel kassierten die Wölfe bereits nach 5 Minuten das erste Tor durch Steinert, ließen sich jedoch nicht entmutigen und spielten tapfer mit. Nach Chancen auf beiden Seiten konnten die Mödlinger nach 12 Minuten das 2:0 durch Grabner erzielen. Die Wölfe zeigten jedoch eine klasse Reaktion und Kreipl hämmerte keine Minute später den Puck nach Zuspiel von Chovan von der blauen Linie ins Tor. Nach 15 Minuten konnten aber die Dragons wieder erhöhen und Grabner stellte auf 3:1. Mit diesem Spielstand endete auch der erste Abschnitt.

Gleich zu Beginn des zweiten Drittels konnten die Mödlinger einen weiteren Treffer durch Schindler erzielen. Die Wölfe spielten den Umständen entsprechend weiter gut mit und so sollte es bis zur Halbzeit dauern ehe die Dragons erneut anschreiben konnten. Diesmal jedoch gleich zweimal in kurzer Zeit. Zuerst traf Grabner zum 5:1 und keine 40 Sekunden später erzielte Santner das 6:1. Dem nicht genug kassierten die Wölfe während einem Unterzahlspiel auch noch das 7:1 nach 37 Minuten durch Grabner. Damit ging es in die letzte Pause.

Im Schlussabschnitt starteten die Wölfe besser und konnten kurzfristig sogar auf 7:2 verkürzen. Altmeister Wutzel nahm sich ein Herz und netzte nach einem Alleingang gekonnt ein. Den Amstettnern ging jedoch langsam die Luft aus und so konnten die Mödlinger nach 47 Minuten das 8:2 durch Schindler erzielen. Nach 52 Minuten erhöhte Santner noch auf 9:2 und 5 Minuten vor Ende erzielte Grabner schließlich den 10:2 Endstand für die Mödlinger.

Abschließend gratulieren die Amstettner den Mödlingern zur gewonnenen Serie und damit Platz 3. Außerdem den Tullnern und Trautmannsdorf zu den Plätzen 1 bzw. 2.

Spielstatistik NÖEHV:
http://www.noeeishockey.at/index.php/spielbericht-play-off-1?&a38d1ea3-4737-4b5e-ad92-b955199d61ed

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.