Bittere Heimniederlage gegen Black Wings

ECU Amstettner Wölfe – EHC Black Wings Linz 0:4

(0:2; 0:2; 0:0)

Vor einem gut gefüllten Haus empfingen die Wölfe das Farmteam der Black Wings. Das Spiel begann gleich mit hohen Tempo, vom anfänglichen Abtasten fehlte hier jede Spur. Der erste Angriff gehörte auch gleich dem Gastgeber aus Amstetten, die Linzer konnten aus der eigenen Defense einen Gegenangriff starten und ein Gestochere vom Wölfe-Kasten nutzen und den ersten Treffer erzielen. Die Wölfe hielten gegen die Stahlstädter gut mit und spielten auf Augenhöhe, Linz hatte aber immer wieder das notwendige Glück vorm Gastgeber-Kasten und konnte ein weiteres Tor abstauben.

Zu Beginn des zweiten Drittels konnten die Linzer einen abgefälschten Schuss verwerten und den Vorsprung weiter ausbauen. Die Mostviertler ließen aber nicht locker, arbeiteten hart und ließen sich vom Rückstand nicht entmutigen. Der Einsatz wurde leider nicht belohnt und so konnten die Oberösterreicher einen Verteidigungsfehler nutzen und ein weiteres Mal anschreiben.

Im letzten Drittel wurden auf beiden Seiten gute Situationen erspielt, die aber nicht verwertet wurden.

 

Spielstatistik ÖEHV:

http://www.eishockey.at/de/s/livescores/?gameId=bd4f7f1e-b7ed-4c7b-b6a5-9a7cf6ee76da&divisionId=oahl-gd&season=oahl

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.