Wölfe bezwingen Titelverteidiger

ECU Amstettner Wölfe – ASKÖ Linzer Oldies 10:4

(4:2; 2:1; 4:1)

Auf Seiten der Heimmannschaft fehlten Jan Erhardt, Fehringer Sebastian und Jakob Weilguny. Linz konnte gar nur acht Feldspieler stellen.

Die Wölfe starteten wie aus der Pistole geschossen in die Partie und erzielten durch einen Slapshot von Thomas Gahleitner gleich in der ersten Minute den ersten Treffer. Anstatt die Linzer weiter unter Druck zu setzen agierten die Amstettner nachlässiger. Fabian Ecker von den Linzer Oldies zwang unseren Captain Andreas Friedl die Notbremse zu ziehen, die Folge daraus war ein Penalty den der Stahlstädter verwerten konnte. Die Mostviertler brauchten eine Weile um sich wieder zu fangen, konnten aber durch Wagner Harald, Lukas Friedl und Philip Fehringer drei weitere Treffer erzielen. In der letzten Minute der ersten Drittel nutzten die Gäste ein sehr ungeschicktes Agieren der Hausherren eiskalt aus und verkürzten auf zwei Tore.

Das zweite Drittel begann wie das erste Drittel geendet hatte, mit einem Tor für die Oldies. Die Wölfe waren nun nicht mehr so feldüberlegen wie noch im ersten Drittel und wirkten verunsichert. Gegen Ende diese Drittels konnten sich die Hausherren wieder fangen, netzten zweimal durch Philip Fehringer  und Christoph Haselsteiner ein und gewannen auch somit dieses Drittel.

Im letzten Drittel merkte man den Linzern an, dass gegen die zahlenmäßig überlegen Mostviertlern, nun schön langsam die Kräfte schwinden. Lukas Friedl nutzte ein Powerplay um den Vorsprung der Heimischen auszubauen. Wenig später erzielten der regierende Meister aus Oberösterreicher den Anschlusstreffer. In den letzten zehn Minuten erzielten die Wölfe drei weitere Treffer über Markku Savolainen, Lukas Kreipl und Christoph Haselsteiner, der mit dem zehnten Treffer die Partie für die Gastgeber eintütete.

Spielstatistik:

http://www.ooeehv.at/?seite=spielterminedetail&saeson=1946&game=c6b518e8-6b24-439b-898e-b7295b34ba8f

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.