U 11 mit starken Auftritten

Beim letzten Vorbereitungs-Turnier in Steyr zeigte die U11 Mannschaft der Amstettner Wölfe mit guten Leistungen auf!

Das erste Spiel gegen die Jungen Welser Römer verloren unsere Cracks 4:1 (Torschütze Leonhard Gusner).

Nach starker kämpferischer Leistung wurde die Spielgemeinschaft Steyr Panthers/Linzer IceKitten mit 3:1 besiegt.Torschützen waren Yannick Scharner, Paul Gumpenberger und Leonhard Gusner.

Gegen die stark spielenden Red Bulls aus Salzburg trafen Marcel Berger und Leonhard Gusner. Einige weitere Chancen konnten leider nicht genutzt werden. Somit ergab sich ein Endstand von 2:6.

Etwas hektisch und unkonzentriert verlief das Spiel gegen Black Wings Linz und endetet 0:9

Heiß umkämpft war dann wieder die Begegnung gegen die Sharks aus Gmunden. Liga-Neuling Jakob Bruckner erzielte den erlösenden Führungstreffer!

Ein rascher Konter brachte kurz darauf den Ausgleich, was unsere Jungwölfe zu einem wahren Sturm auf das Gmundner Tor anspornte, der aber leider erfolglos blieb und man trennte sich 1:1.

Hervorzuheben ist natürlich auch wieder die hervorragende Leistung unseres Goalies Jonas Gruber! Es passiert vermutlich nicht sehr häufig, dass gegnerische Trainer und auch Schiedsrichter explizit dem Torman zu seiner tollen Leistung gratulieren.

Ab 11.11. 11.00 Uhr beginnt für unsere Jungwölfe die nächste Herausforderung in Salzburg: die Einzelspiele der OÖ Eishockey-Liga über die gesamte Eisfläche.

Am 19.11. dann das erste Heimspiel gegen die Jungen Römer aus Wels.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.